Leistungen - Tierarzt Frank Sommer

Endoskopie - Minimal-invasiver Eingriff

Die Endoskopie (Spiegelung) ist eine medizinische Technik, mit deren Hilfe Ärzte ohne oder nur mit einem kleinen chirurgischen Eingriff Körperhöhlen und Hohlorgane untersuchen, Krankheiten erkennen und gegebenenfalls gleich behandeln können.

Tibial Tuberosity Advancement (TTA) für Hunde

TTA-Rapid ist eine beliebte Technik, um einen Kreuzbandriss beim Hund zu behandeln.
Anders als beim Menschen tritt ein Kreuzbandriss beim Hund seltener als „Sportverletzung“ auf sondern viel mehr als „schleichender“ Prozess auf. Vor dem eigentlichen Kreuzbandriss beim Hund bilden sich zunächst kleine Auffaserungen. Als Folge dieser Schwächung weitet sich das Kreuzband immer mehr. Dadurch verliert das Kniegelenk des Hundes immer mehr seine Stabilität und der vollständige Riss erfolgt.
Aber ein Kreuzbandriss beim Hund ist therapierbar! Übrigens wird mittels einer sehr ähnlichen Methode die Patellaluxation (Kniescheibe springt aus ihrer Rinne) operiert. Diese Methode nennt sich Luxation Rapid.

Osteosythesen

Knochenchirurgie 

Knochenoperationen (Osteosynthesen mittels Platten, Schrauben u. Nägeln, Fixateur extern), Kreuzband OP`s und endoskopische Operationstechniken haben bei uns in der Praxis Einzug in den Alltag gehalten. Wenn eine OP bei ihrem Haustier erforderlich werden sollte, sprechen wir mit ihnen gern im Vorfeld über die für sie und Ihr Tier sinnvollste Vorgehensweise.

  • mikroinvasive Techniken
  • Stapler
  • HF-Chirurgie,Thermostapler, Endo-clipping…
  • Arthrosebehandlung mit V-PET regenerative Methode
  • TTA Rapid

Arthrose – Sehnen- und Bänderschaden

V-PET

Broschüre für Hundehalter

Modernste Technik für unsere Patienten- Logiq S8

Ultraschalluntersuchungen

Die Ultraschalluntersuchung ermöglicht Veränderungen an inneren Organen festzustellen. Oftmals kann man so auch gleich Proben mit einer Biopsienadel gewinnen ohne den Patienten offen oder endoskopisch operieren zu müssen.
Recht neu in der Kleintiermedizin ist die orthopädische Sonografie (möglich geworden durch die bessere Auflösung neuester Geräte). So kann man am wachen Hund schmerzfrei Bänder, Muskeln, Sehnen und Meniscen untersuchen.
Ein großer Fortschritt ist der Herzultraschall. Die sichtbare Ursache lässt sich leichter und gezielter behandeln.

Richtig Fütteren

RATIONSBERECHNUNG

Da die Bedarfswerte für verschiedene Hunde sehr unterschiedlich sind ( Extrembeispiel wachsende Dogge – älterer Yorki) kann es nicht ein Futter geben, dass allen gerecht wird. Die Ernährungsansprüche für Größen und Alter einzelner Hunde sind bekannt und in entsprechenden Tabellen gelistet. Ein Vergleich mit der bestehenden Ration hilft Ernährungsfehler zu vermeiden. Eine Ration so aus dem Gefühl heraus ist selten passend und auch viele Vorschläge sind eher nur gut gemeint.

WEICHTEILCHIRURGIE oder CHIRURGIE (allg.)

Zu diesem Teilgebiet in der Tiermedizin gehören Wundversorgung, Tumor Op’s und allgemeine Eingriffe wie Kastrationen usw.
Für unsere Freunde mit der kurzen Nase: OP des Gaumensegels, Erweiterung der Nasenöffnungen
Durch umfangreiche Fortbildungen auf diesem Gebiet ist sowohl das Spektrum der Eingriffe als auch die dazu erforderliche Technik, die viele Operationen erst möglich macht, gewachsen. Zu nennen wären Verschweißungstechnik für Blutgefäße (Thermosealer, Caiman), chirurg. Laser, endoskopische Instrumente für HNO, Bauchraum und Magenspiegelung. Neu ist eine Rückwärtsoptik, die es ermöglicht aus dem Rachen in die Nase zurückzublicken- dieser Bereich war bisher schwierig.

Unser Haustiere können sich nicht die Zähne putzen!

Zahnbehandlung

Oft sind auch bei unseren Haustieren Zahnbehandlungen erforderlich. Anzeichen dafür sind der üble Mundgeruch des Hundes, das schiefe einseitige Kauen der Katze oder das Kaninchen, das plötzlich kein Heu mehr mag. Spätestens dann sollten wir der Wurzel des Problemes zu Leibe rücken.
Zahnröntgen ist ein sicheres Hilfsmittel um auch versteckte Probleme zu finden (digitales intraorales Röntgen).
Um neue Erkenntnisse und Techniken in den Alltag umzusetzen nehmen wir regelmäßig an Fortbildungen teil.

Unser Haustiere können sich nicht die Zähne putzen!

DIGITALES RÖNTGEN & Labor

Digitales Röntgen: Viele innere Erkrankungen an Organen und Knochen kann man von außen nur erahnen. Röntgen hilft uns besonders bei Knochen und Gelenken der Ursache des Problemes näher auf den Grund zu rücken und so gezielter zu handeln.Auch sind oftmals Zahnbehandlungen effektiver. Dem Zahn ist selten anzusehen, ob seine Wurzel entzündet ist. Der muß raus

Unser Labor: Moderne Laborgeräte ermöglichen es uns heute oftmals schon nach 15 Minuten über Blut-, Organwerte, Urinparameter und Elektrolyte des Patienten informiert zu sein. Das ist in der Tiermedizin wünschenswert, da unsere Patienten nicht sagen, wo es weh tut.
Blutgruppenbestimmung für die Transfusionsmedizin ist in unserer Praxis möglich.